ICAGENDA_PLG_SEARCH
Recherche - Catégories
Recherche - Contacts
Recherche - Articles
Recherche - Fils d'actualité
Recherche - Liens web
Recherche - Tags
cp top a

Moderner Flügel

Wilhelm Killmayer Hölderlin-Lieder

holderlin lieder

EMI Classics
Erscheinungsdatum 1992
Spieldauer 114' 57''

Komponist: Wilhelm Killmayer (* 1927)
Dichter: Friedrich Hölderlin (1770 - 1843)

 

 


Christoph Prégardien, Tenor
Siegfried Mauser, Klavier
Philipp Cieslewicz, Knabensopran (CD 1/18)

Aufnahme: Februar/Mai 1991
Katalognummer: CDS 7 54431 2, 2 CDs 

Inhalt

CD 1  
Erster Zyklus

01. Der Frühling (Die Sonne glänzt)
02. Der Herbst (Das Glänzen der Natur)
03. Der Winter (Wenn sich der Tag des Jahres)
04. Der Frühling (Der Tag erwacht)
05. Überzeugung (Als wie der Tag)
06. Höheres Leben (Der Mensch erwählt sein Leben)
07. Winter (Wenn sich das Laub)
08. Der Frühling (Der Mensch vergißt die Sorgen)
09. Der Sommer (Die Tage gehn vorbei)
10. Der Herbst (Die Sagen, die der Erde sich entfernen)
11.Der Winter (Wenn blaicher Schnee)
12. Der Kirchhof (Du stiller Ort)
13. Aussicht (Der off'ne Tag)
14. Der Sommer (Das Erndtefeld erscheint)
15. Freundschaft (Wenn Menschen sich aus innrem Werthe kennen)
16. Höhere Menschheit (Den Menschen ist der Sinn ins Innere gegeben)
17. Die Aussicht (Wenn in die Ferne geht)
18. Der Frühling (Wenn auf Gefilden)

CD 2
Zweiter Zyklus

01. Der Frühling (Es kommt der neue Tag)
02. Der Frühling (Wenn aus der Tiefe)
03. Der Frühling (Die Sonne kehrt zu neuen Freuden wieder)
04. Der Sommer (Im Thale rinnt der Bacht)
05. Der Sommer (Wenn dann vorbei des Frühlings Blüte)
06. Der Winter (Das Feld ist kahl)
07. Freundschaft, Liebe,..
08. Auf die Geburt eines Kindes (Wie wird des Himmels Vater schauen)
09. An meine Schwester (Übernacht ich im Dorf)
10. Auf den Tod eines Kindes (Die Schönheit ist den Kindern eigen)
11. An Zimmern (Von einem Menschen sag ich)
12. Die Linien des Lebens...
13. Nicht alle Tage...
14. Das Angenehme dieser Welt...
15. In lieblicher Bläue...
16. Der Mensch (Wenn aus sich lebt der Mensch)
17. ...wie Wolken..
18. Griechenland (Wie Menschen sind)

Dritter Zyklus

19. Wenn aus dem Himmel...
20. Der Sommer (Noch ist die Zeit des Jahrs zu sehn)
21. Der Winter (Wenn ungesehn und nun vorüber)
22. Der Frühling (Wie seelig ists, zu sehn)
23. Dialog & Der Zeitgeist (Die Menschen finden sich)
24. Der Ruhm (Es knüpft an Gott der Wohllaut)
25. Der Winter (Wenn sich das Jahr geändert)